Skip to content

Ein Janker entsteht

Heute habe ich meine Wolle bekommen:

P1050545

Mal sehen ob ich alles verbrauchen werde, wenn nicht, für das was übrig bleibt, fällt mir sicherlich noch etwas ein. Aber lieber etwas mehr, als dass mir dann die Wolle nicht reicht und die Charge vergriffen ist.

Angefangen habe ich damit, dass ich meine Lieblingsjacken vermessen und mir ein Schnittmuster erstellt habe.

Dann die Maschenprobe, so könnte es aussehen, vielleicht den Rand dunkler gestalten, mal sehen, diese Wolle kaufe ich erst wenn der Janker fertig ist. Ebenso entscheide ich wie ich den Rand machen werden, gestrickt oder gehäkelt, es gefällt mir beides.

FullSizeRender

Mein erster Versuch mit 121 Maschen, so hatte ich es mir ausgerechnet – habe ich nach 5 cm wieder aufgetrennt…das Strickstück ist so weich, es dehnt sich gut… wird also noch etwas mitwachsen. Daher nun der zweite Versuch, mit 101 Maschen. Eine ungerade Zahl, für die Naht in der Mitte, die durch eine linke Masche, in dem sonst rechts gestricktem Rückenteil, angedeutet wird.

P1050541

Und so sieht es nach drei Tagen aus:

FulvlSizeRender

Der Faden in Pink, dient zur Orientierung, wo die Mitte ist.

IMG_1970 Kopie

Langsam wird es Zeit an das Armloch zu denken und entsprechend Maschen für die Rundung abzunehmen.

Update:

IMG_1987

IMG_2040

Nun ist das Rückenteil fertig.

Mit dem ersten Vorderteil habe ich angefangen, allerdings geht es nun bei den hochsommerlichen Temperaturen langsamer weiter.

 

Neugierig wie es weiter geht?

Nun habe ich schon länger nichts mehr geschrieben, dafür gibt es eine einfache Erklärung:
Sommerpause, bei 35 Grad und mehr… das ist es einfach zu warm um zu Stricken. Wenn die Hitzewelle vorbei ist, dann geht es weiter.

 

So, da bin ich wieder, die Hitzewelle ist vorbei, für mich als Sommerfan… ein schwerer Abschied… ich habs genossen.

Nun aber kann ich weiterstricken, jetzt macht es wieder richtig Spaß! Und es hat sich bereits etwas getan:

Es ist ein Vorderteil entstanden, bereits mit Armausschnitt und Halsauschnitt:

 

IMG_2438

 

Und ein paar Tage später ist das Vorderteil auch schon fertig:

IMG_2441

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nun sind schon beim zweiten Vorderteil 3 Knopflöcher sichtbar:

IMG_2454

Auch das zweite Vorderteil ist fast fertig:

IMG_2571

 

Nun sind beide Vorderteile fertig!

IMG_2629

Dann geht es nun mit den Ärmeln weiter, erst 40 Maschen… das waren zu wenig, dann 45 Maschen angeschlagen, die reichen immer noch nicht… 50 Maschen, das passt nun gut.

Damit die Ärmel gleich lang und gleich weit werden, werde ich diese parallel zu einander stricken.

 

IMG_2631

www.gluecksfrosch.de Strickblock 2 Ärmel

www.gluecksfrosch.de Strickblock, Ärmel

 

Nun noch 3 Bilder von den Ärmeln, die rosa Wollfäden dienen als Markierung. Hier wurde jeweils links und rechts je eine Masche aufgenommen. Das erste Stück wurde gerade gestrickt, dann alle 5 Reihen Maschen aufgenommen, später ab dem Ellenbogen alle 10 Reihen.

 

www.gluecksfrosch.de strickblog Ärmel

Nun ist das Armloch an der Reihe,

 

zunächst habe ich die Maschen abgenommen, wie ich es am Armloch (Rücken + Seitenteile) gemacht habe, 3-2-1-0-1-0-1….. bis nur noch 42 Maschen auf der Nadel sind.

 

Jetzt wird es tüftelig… es soll die Rundung der Schulter entstehen, ausprobiert habe ich 1-2-3-3-3 und dann die letzten Maschen abgekettet.

 

Ob auch alles zusammenpasst?

 

Zunächst habe ich die Jacke mit Heftfaden zusammengenäht (Heftfaden…die Teile müssen noch einmal auseinander genommen werden, da die einzelnen Teile noch nicht vernäht sind, für den Fall, dass nochmal etwas geändert werden muss) und den Ärmel eingepasst.

 

Uuuuund….? Ja er passt, prima nun kann der zweite Ärmel genauso gearbeitet werden.

Gut dass ich mitgeschrieben habe.

 

 

fertiger Ärmel
fertiger Ärmel

Nun werden alle Teile mit Heftfaden zusammengenäht und der Janker anprobiert ob er so passt. Wenn die Passform stimmt und nichts geändert werden muss kann er mit Wolle zusammengenäht werden.

Jetzt heißt es darüber nachdenken in welcher Farbe er eingefasst werden soll, grau oder bunt… gestrickt oder gehäkelt…

Anschließend müssen Knöpfe gekauft werde…..wie die wohl aussehen werden?

 

So, nun sind die Knöpfe gekauft, der Wolle für das Einfassen des Jankers auch. Nun heißt es Knöpfen annähen, Häkelnadel herausholen und die Knopflöcher umhäkeln, damit sie die Form behalten und anschließend den ganzen Janker umhäkeln.

gluecksfrosch-janker-von-hinten gluecksfrosch-janker-von-vorne

Wie ihr seht, ist die Einfassung petrolfarben geworden.

Fertig, nun kann es an das nächste Projekt gehen.

 

 

 

©Glücksfrosch

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien